id4you.de

Filter

(Stand: 13.10.2016)

Warum ist der Einsatz von Filtern manchmal eine gute Entscheidung
Bei verschiedenen Lichtverhältnissen ist es schwierig bzw. gar nicht möglich, die Kamera optimal einzustellen. Um Spiegelungen auf glatten Flächen gar nicht erst aufzunehmen, werden Pol-Filter eingesetzt. Oft ist der Himmel überbelichtet und das Motiv in Ordnung, aber das Motiv unterbelichtet und der Himmel in Ordnung. Wenn der Himmel überbelichtet ist, verschwinden auch die Konturen der Wolken. Das kann im nachhinein kaum noch korrigiert werden. Hier werden gerne Verlaufsfilter verwendet. Der Filter dunkelt im oberen Bereich den Himmel ab und im unteren Bereich wird das Licht ohne Filterung durchgelassen. Das erzeugt eine ausgewogene Belichtung.

Für einige Situationen gibt die folgende Tabelle eine kleine Hilfe, bei welchen Bedingungen welcher Filter eingesetzt werden kann.
TEXT

Farbfilter werden für bestimmte Effekte eingesetzt. Sie verlieren aber immer mehr an Bedeutung, da das meistens bei der Farbkorrektur am Schnittplatzlatz gemacht wird.


id4you.de